Projekte, Programme, Performances

Cover Projekt crosswalksProjekt »crosswalks« / streifen und schatten / auf straßen / die sich bewegen // stripes and shadows / on streets / moving // schatten auf straßen / und körpern / wenn nichts mehr ist / wie es war / und doch alles wie immer … Mehr von den Titel-Lyrics lesen und erste Soloimprovisationen hören …
Cover Programm Brain PoetryThe project »brain poetry« (working title) by Sarah Ines and Petermfriess would focus the »Future of Communication« mirrored in concrete issues like »The Future of Love« or »The Future of Cities« in digital and global times. Contact Sarah Ines for the current concept paper …
Auf »Tour d’Horizon perplex« von München bis Traunstein und bald Wien spielt Sarah Ines seit Herbst 2019 mit improvisierten Wortcollagen und Klangwelten zwischen Utopie und Dystopie, zusammen mit Autorin Anja Sturmat, Trompeter Uwe Bessnik und Schlagzeuger Günter Schaubeder. Reinhören kann mensch hier auf SoundCloud …
Cover Performance @ impro.visionen #7Eingeladen zur Münchner Konzertreihe »impro.visionen #7« wagte Sarah Ines sich in unbekannte Gefilde vor, zusammen mit Karina Erhard an Saxofon und Querflöte und Günter Schaubeder am Schlagzeug sowie im zweiten Set mit Sebi Tramontana an der Posaune und Enrico Sartori an Saxofon, Klarinette. Reinhören kann man auf SoundCloud und mit Bewegtbild auf YouTube
Cover Programm Futur∞FurorIm Trio wagte Sarah Ines mit dem Programm »Futur∞Furor« in zwei Performances in der Galerie arToxin und dem streitfeld projektraum München 2018 einen Blick in die Unendlichkeit, zusammen mit Carsten Radtke an der Gitarre und TOMSN Sonderling Musik an den Electronics.
Cover Programm Women are not presentMit dem Work-in-Progress-Projekt »Women are not present« thematisiert Sarah Ines seit 2016 mit den Mitteln von Beat, Poetry und Video den externen und internen Blick auf Frauen und den daraus resultierenden privaten-politischen Impact …
Cover Programm Fukushima SakuraZum 5. Gedenkjahr gedachte Sarah Ines zusammen mit japanischen und deutschen Künstler*innen 2016 der Atomkatastrophe in Fukushima und beschwor eine »Zukunft der Erinnerungen«. Impressionen davon gibt es auf YouTube …
Cover Programm isar loreleyAls »isar loreley« dichtet und komponiert und performt Sarah Ines seit 2013 zwischen Chansonpunk und Spoken Word von »leistungen, lüsten und lieben und allerlei katastrophen in der küche und an der krim«. Reinhören kann mensch hier auf SoundCloud …