»sarah ines« LESEN

brot und spiele

heute morgen küsstest du mich auf den mund
bevor du hinausgingst in die andere welt
heute abend willst und wirst du mich schlagen
in deinen bann bis die lust aus mir blutet

das warum seh ich nicht noch versteh ich es
du wirst sehen ich werde aufbegehren
und werde drei und drei zusammenzählen
und fragen wie pfeile gegen dich schleudern

doch du bleibst stumm deine augen lächeln nicht
siehst mich nicht starrst mich nur an mit raubtierblick
hörst nicht mein flehen sei mein gladiator

zerrst mich nur in die arena durchbohrst mich
verirrst dich dann doch in meinem labyrinth
meine zielscheibe bist du und ich deine

© Sarah Ines

» Weiter blättern