Feen spielen verrückt @ buch.laden Lothringer 17

Wollen wir in unserem modernen Leben noch etwas von Feen, Hexen, Zauberinnen? Von liebreizenden und Furcht einflößenden Frauen, die alles Mögliche können, was wir selbst nie fertigbringen: jemanden verfluchen, Gold regnen lassen, Frösche in Prinzen verwandeln. Welche Alb- und Träume hätte Rotkäppchen heute? Was haben sich die erwachsene Gretel und die Hexe zu sagen? Wen strafen die sagenhaften Fanes? Warum liebt Frau Holle Gold- und nicht Pechmarie? Und was ist die Botschaft der dreizehnten Fee an Dornröschens Eltern, und an uns? In vier Duolesungen inszenieren Ulrike Budde, Ursula Haas, Sarah Ines, Sabine Jörg, Augusta Laar, Alma Larsen, Katharina Ponnier und Barbara Yurtdas am 24. Juni, dem bookuck!-Tag der Münchner Buchhandlungen 2017, im buch.laden Lothringer 17 einen magischen Salon mit andersartigen Blicken auf weibliche Prototypen, die nicht gestorben sind, sondern uns zu einem Blick aufs eigene Spiegelbild einladen. Der Eintritt ist frei(willig).

Mehr in der Einladung auf Facebook ...

Einladung als PDF (~1MB) ...

Sarah Ines in der Walpurgisnacht 2017 in der galerieGEDOKmuc


Sarah Ines | 29. Mai 2017, 16:05

Kommentare


 

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Ort
Homepage


E-Mail-Adresse zeigen   Erinnern

Auf diesen Beitrag antworten?

Bitte dieses Wort eingeben: